Stadt Germersheim - Pyramidenskulptur am Kreisel

Stadtentwicklung

Barrierefreier Rhein-Radweg (Leinpfad)

Barrierefreie Radwege innerhalb 

der Stadt Germersheim

...mit dem Rhein-Radweg und Zuwegen zur Stadt und zum Naherholungsgebiet Sondernheim

Mit diesem Projekt wird die Schaffung eines 3,5 km langen und barrierefreien Abschnitts des Rhein-Radwegs, ausgehend vom Rheinvorland an der Steigeranlage entlang des Rheins bis hin zum Ausflugsziel Rasthaus „Zur Ziegelei“ in Sondernheim, sowie die Herstellung der barrierefreien Verbindungen zu den weiteren Erlebnisangeboten, verfolgt.

Eine Wegstrecke soll zum Naherholungsgebiet Sondernheim inkl. einem Zuweg zum ÖPNV und eine weitere in die Innenstadt zum Startpunkt des Stadtrundgangs beim Tourismusbüro führen.

Entlang des Rhein-Radwegs soll ein barrierefreier Parkplatz sowie Rastplätze am Anfang sowie Ende der Wegstrecke eingerichtet werden.

Neben der baulichen Barrierefreiheit und der dazugehörigen Infrastruktur für beeinträchtigte Radfahrer sollen barrierefreie Informationseinheiten zu den Themen Flora und Fauna wie auch zur Geschichte des Rheins errichtet werden.

Hierfür wurden Zuwendungen in Höhe von 1.015.632,- Euro aus EU- und Landesmitteln bewilligt.

Förderung durch die Europäische Union:

Logo EFRE


Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz:

Logo RLP Förderung