Sondernheimer Kirchweih

Vom 18. bis 21. August 2018 | Festplatz vor der Tulla-Schule

Traditionelle Kerwe

 

Die „Kerwe“ im Stadtteil Sondernheim findet jedes Jahr am dritten Wochenende im August statt. Angeboten wird neben den obligatorischen Fahrgeschäften wie Autoscooter und Kinderkarussell auch ein reichhaltiges Angebot an Messeartikeln sowie Los-, Ballwurf- und Schießbuden.

Rund um den dritten Sonntag im August feiert Sondernheim traditionell seine bei Jung und Alt gleichermaßen beliebte „Kerwe". Veranstaltungsort für das viertägige Fest in der Zeit vom 18. bis 21. August 2018 ist der große Festplatz vor der Tulla-Schule. Die Kirchweih, bereits 1565 erwähnt, wird am Samstagabend um 18:30 Uhr mit dem traditionellen Fassbieranstich eröffnet. Zum Auftakt spielt der Fanfarenzug des Musikvereins Sondernheim, der durch den festlichen Einzug und das Aufstellen des „Kerwebaums“ durch die „Sunnemer Briggewoochbuwe (un’ -mädle!)“ tatkräftig unterstützt wird. Nach dem „Anschießen der Kerwe“ mit drei donnernden Gewehrsalven des Schützenvereins Diana wird vom Verein Kulturgemeinde Sondernheim e.V. das Eröffnungsfreibier an die anwesenden Gäste ausgeschenkt.

Die Besucher können sich, angefangen vom Autoskooter, Kinderkarussell, Schießstand und Zuckerwarenverkauf bis hin zu Los-, Ball- und Pfeilwurfbuden, auf zahlreiche attraktive Angebote freuen. Natürlich wird es auch an leckeren Speisen und Getränken nicht fehlen.

Besonders hervorzuheben ist der „Kerwe“-Sonntag, an dem bereits morgens um 11:00 Uhr ein ökumenischer „Kerwe“-Gottesdienst direkt auf dem Festplatz stattfindet. Im Anschluss daran gibt es ein herzhaftes Mittagessen sowie frisch gezapftes Ottersheimer Bärenbräu am „Kerwe Ständ’l“ des KJG Fördervereins. Anschließend erwartet die Gäste ein reichhaltiges Kuchenbüfett organisiert von der evangelischen Frauengemeinschaft. In dieser Zeit wird es sich auch das Traditionsunternehmen Hartmann sicherlich nicht nehmen lassen, den Besuchern das ein oder andere „Mittagsangebot“ zu bieten. Zum Ausklang am „Kerwe“-Dienstag bietet der KJG Förderverein ab 14:00 Uhr noch einmal seine Kerwespezialitäten an. Parallel hierzu werden die Gäste vom Germersheimer Seniorenorchester musikalisch unterhalten.

Darüber hinaus servieren der FCK-Freundeskreis und die Jugendabteilung des VfR über die gesamte „Kerwe“ ein reichhaltiges Imbissangebot und die Aktiven des VfR leckere Cocktails in den Abendstunden.

Sondernheim ist über die „Kerwe“-Tage ein beliebter Treffpunkt für Besucher aus Germersheim, Sondernheim und der Umgebung. Die Schausteller und die örtliche Gastronomie bieten ein umfangreiches Angebot und freuen sich auf Ihren Besuch.


Als besonderer Höhepunkt wird alle drei Jahre ein historisches Etagenkarussell der Firma Hartmann aus Landau aufgeschlagen, das die Nostalgiefreunde regelrecht auf die Kirmes pilgern lässt. 




Für das leibliche Wohl sorgen die Sondernheimer Vereine. Dies trägt erheblich zum dörflichen Charakter des Stadtteils und dem positiven Bild dieser gewachsenen Veranstaltung mit bei. Veranstaltet wird die Sondernheimer Kirchweih auf dem Festplatz vor der Tulla-Schule.




Sondernheimer Kirchweih auf dem Festplatz vor der Tulla-Schule.


Eröffnung am Samstag, den 18. August 2018 um 18:30 Uhr.

 
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie  in unserer Datenschutzerklärung.  Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.        
OK