Neue Theatersaison beginnt bald

Spielzeit 2017/18 bietet uneingeschränkten Kulturgenuss

"Schmunzeln auf hohem Niveau": Komödie und Kabarett mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern sorgen für fulminanten Auftakt

 
"Dinner für Spinner" am 20. Oktober 2017 um 20 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Freitag, 20. Oktober "Dinner für Spinner"

Komödie von Francis Veber

Auftaktveranstaltung der Theatersaison 2017/2018

Mit Tom Gerhardt, Moritz Lindbergh und Tina Seydel

>> mehr

Vorfreude ist die schönste Freude ...
Wir schenken Ihnen bereits jetzt einen umfassenden Ausblick auf das Programm der Theatersaison 2017/2018 ...


Und hier die Highlights im Überblick:

"Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte!"
Comedy- und Kabarettabend der Extraklasse mit Bernd Stelter
Donnerstag, den 23. November 2017 um 20.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Auf Deutschlands Kabarett- und Comedy-Bühnen ist man sich ziemlich einig. Männer und Frauen passen nicht zusammen. Wir erfahren seit Jahren, warum Frauen nicht einparken können, warum Männer immer gleich danach einschlafen, und beim anderen Geschlecht ist es natürlich genau andersherum.

Auf zahllosen Ü30-, Ü40 und Ü55-Parties genießen fröhlich hüpfende Ringlose ihre Freiheit. Die Zahl der Singles steigt scheinbar exponentiell mit der Anzahl der von Internet-Partner-Plattformen geschalteten Fernsehwerbespots. Und das sind eine Menge. Der risiko- und verpflichtungsscheue Deutsche im 21. Jahrhundert wählt dann doch lieber die Lebensabschnittsgefährtin als das holde Eheweib. Gut heiraten geht auch, es muss ja nicht so lange sein. Die Wissenschaft sieht eine Entwicklung von der Gruppenehe über die Mehrehe hin zur Einehe. Aber, bei der heutigen Scheidungsrate geht diese Entwicklung scheinbar weiter, und die nächste Evolutionsstufe heißt „Mehrfachehe“, also schon mehrere Ehepartner, aber eben nacheinander.

BERND STELTER steht kurz vor der Silberhochzeit, ein im Unterhaltungsbusiness eher seltenes Fest. Und er macht sich so seine Gedanken über die Ehe. Wenn „verheiratet sein“ bedeutet, dass man zumindest einmal mehr darüber nachdenkt, bevor man sich trennt, dann hat sich das teure Hochzeitsfest vielleicht schon gelohnt, meint er. Er ist halt gerne verheiratet, der alte »Genießer-Spießer«, und das glücklich, obwohl er auch immer gleich danach einschläft. Aber seine Frau kann sehr gut einparken.


Kultur für Kinder in der Festungsstadt
Rapunzel - neu erzählt, verspielt, poetisch und musikalisch: Ein zauberhaftes Singspiel nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Am Nikolaustag, den 6. Dezember 2017 um 14.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Die Märchenwelt von Rapunzel: Verzaubert, verhext, verträumt und auf Wolke sieben. Rapunzel, in einem dunklen Turm gefangen, sehnt sich nach ihrem heiß geliebten Prinzen. Doch bevor das Paar glücklich werden kann, muss sich Rapunzel erst von der bösen Zauberin befreien.

Die Musikbühne Mannheim zeigt in Kooperation mit dem BAAL novo Theater Eurodistrikt Offenburg das Abenteuer des Erwachsenwerdens: in einer bunten Landschaft rund um einen windschiefen magischen Turm, spielerisch, hoch musikalisch, unterhaltsam und mitreißend!


"Göttinnen Weißblau"
Lustspiel in drei Akten von Cornelia Willinger | Gastspiel-Tournee des Komödienstadels München
Mit Dieter Fischer, Heide Ackermann, Johanna Bittenbinder u.a.
Mittwoch, den 10. Januar 2018 um 20.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Hoch droben in den verschneiten Ammergauer Alpen regieren die drei ehrgeizigen Schwestern Traudl, Wilma und Vroni den Gasthof Schwanenwirt als alteingesessenen Familienbetrieb. Alle Zeit, alle Liebe und Energie fließen in den Betrieb und in die Vorbereitungen des traditionellen Silvesterabends – mit ganz spezieller Tanzeinlage –, für den sich 120 Gäste angemeldet haben.

Für Vronis und Wilmas Ehemänner Franz und Edi bleiben da weder Zeit noch Zuwendung. Die beiden stehen voll unter dem Pantoffel und laufen seit langem eher nebenbei mit. Traudl, bereits glücklich verwitwet, konzentriert sich inzwischen auf die Zukunft ihres Sohnes Andreas, den sie gewinnbringend verheiraten möchte. Andreas will nicht genauso enden wie seine beiden geknechteten Onkel, aber gegen die geballte Macht der drei Schwestern kommen letztlich alle drei Männer nicht an …


"Die Wunderübung"
Komödie von Daniel Glattauer
Mit Michaela May, Michael Roll und Ingo Naujoks
Sonntag, den 25. Februar 2018 um 20.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte ganz bestimmt nicht, wenn er ihr Paartherapeut ist.

Joana und Valentin haben sich eigentlich nichts mehr zu sagen, ihre Beziehung ist am Tiefpunkt angelangt. Die Stimmung im Therapieraum des Paartherapeuten – eisig. Aber Joana hat eine ganze Menge über Valentin zu sagen, und der muss sich verteidigen und schießt treffsicher zurück.

Doch da Joana immer schon vorher weiß, was ihr Ehemann sagen will, sorgt sie mit einem Redeschwall dafür, dass er oft gar nicht erst zu Wort kommt. Die bekannten Klischees von Frauen, die nicht zuhören und ständig reden, von Männern, die nicht zu Wort kommen, von Seitensprüngen und der Reue darüber, von Therapeuten, die ihrer Klientel nicht gewachsen sind, sie alle werden hier genüsslich aufgefächert.


KRABAT
Familienschauspiel mit Musik nach dem Jugendroman von Otfried Preußler
Eine Produktion des a.gon Theaters München
Mittwoch, den 14. März 2018 um 20.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Eine Parabel über tiefe Freundschaft, den Preis des Egoismus und die rettende Macht der echten Liebe!

Der 14-jährige Waisenjunge Krabat tritt eine Müllerlehre an. Die Mühle stellt sich als „Schwarze Schule“ heraus, in der der Meister jeweils zwölf Mühlknappen in Schwarzer Magie unterrichtet. Zunächst gefällt Krabat die Ausbildung, ihn fasziniert die Macht, die man über Menschen erlangen kann. Er freundet sich mit den Gesellen an, insbesondere mit dem Altgesellen Tonda, der sein Vorbild wird. Doch nach einem Jahr stirbt Tonda auf mysteriöse Weise und ein neuer Lehrjunge nimmt seinen Platz ein. Nach Ablauf des zweiten Jahres stirbt ein weiterer Geselle. Er wird durch Krabats Freund ersetzt. Krabat durchschaut allmählich das furchtbare Spiel: Der Meister hat sich dem Bösen verschrieben und muss jedes Jahr einen seiner Schüler opfern. Krabat will ihm die Stirn bieten, übt sich in der Schwarzen Kunst und wird zum besten Schüler …


"Im weißen Rössl"
Operetten-Klassiker | Singspiel
Eine Produktion des Euro-Studio Landgraf in Kooperation mit der Wanderoper Brandenburg 
Donnerstag, den 3. Mai 2018 um 20.00 Uhr in der Germersheimer Stadthalle

Regisseur Arnold Schrem präsentiert das »Rössl« als rasant-komödiantische Operetten-Show mit Kniff und Augenzwinkern. Zahlkellner Leopold liebt »Rössl«-Wirtin Josepha. Doch die hat nur Augen für Rechtsanwalt Siedler. Der wiederum interessiert sich für Ottilie, Tochter des Trikotagefabrikanten Giesecke, die aus firmenpolitischen Gründen jedoch Sigismund heiraten soll, den Spross des Konkurrenzunternehmens.

Aber auch Sigismunds Herz ist vergeben und zwar an Professorentochter Klärchen. Mit beherzter kaiserlicher Intervention und viel ohrwurmträchtiger Musik von Benatzky, Stolz, Gilbert & Co. findet am Ende aber doch noch jedes Töpfchen sein Deckelchen. Denn es bewahrheitet sich immer aufs Neue: Im Salzkammergut, da »kamma« gut lustig sein …

Am 30. Dezember 1897 wurde der Schwank »Im weißen Rössl« von Oskar Blumenthal und Gustav Kadelburg im Berliner Lessing-Theater uraufgeführt. Der Erfolg des Stücks war so groß, dass es schon bald an allen deutschen Theatern gespielt wurde.


Alle Theatervorstellungen finden in der Stadthalle Germersheim statt.
Kartenvorverkauf unter 07274 - 960 -217, 07274 - 960 -301, -302 und -303, per E-Mail an kultur@germersheim.eu oder online unter www.reservix.de
Eintritt: 15,- / 17,- / 20,- Euro


Kulturelle Veranstaltungen in Germersheim und Umgebung von Mai bis Oktober 2017

Das aktuelle KultMagazin bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über alle kulturellen Ereignisse, die vom Städtischen Kulturamt Germersheim und von den Kommunen in der Umgebung von Mai bis Oktober 2017 angeboten werden. Genießen Sie bereits beim Lesen die vielfältige Kulturszene in und um Germersheim.

 
 
Theater & Konzerte
Museen & Denkmäler
Kultursommer Germersheim
Städt. Musikschule &
Musikakademie