manage+

Herausforderung für Germersheim annehmen und Chancen nutzen

Internationales Projekt zur Revitalisierung und Standortentwicklung

 

Mit der Teilnahme am Projekt manage+ hat Germersheim eine einmalige Chance ergriffen, sich im regen Austausch und im internationalen Verbund mit interessanten Projektpartnern weiter zu entwickeln.

manage+ ist ein EU gefördertes Projekt mit einer Laufzeit von vier Jahren. Seit 2009  entwickelt man hier tragfähige und innovative Managementmodelle, mit denen sich revitalisierte Industrie- und Militärflächen (wie wir sie auch hier in Germersheim haben) langfristig u.a. auch in touristische Standorte und attraktive Tourismusziele umwandeln lassen.

manage+ zielt schon in einem frühen Stadium der Planung darauf ab, die Standorte und deren Nutzung langfristig profitabel und somit wirtschaftlich unabhängig zu machen. Zu diesem Zweck werden, auch um Interessenskonflikt zu vermeiden, öffentliche und private Akteure sowie die Bevölkerung frühzeitig in die Projektentwicklung mit einbezogen.

Fünf Standorte in vier europäischen Ländern (in Belgien, Deutschland, Großbritannien und in den Niederlanden) dienen als Pilotprojekte für die Umsetzung von manage+.  Durch den organisierten Wissenstransfer und regelmäßigen Erfahrungsaustausch werden das Fachwissen und die Innovationskompetenz der europäischen Partner sinnvoll genutzt und geteilt.

Für Germersheim bedeutet das manage+ Projekt die einmalige Chance, mit internationaler Unterstützung und Förderung die ehemalige Militäranlage im Weißenburger-Tor zu einer modernen Stadtinformation und in eine attraktive Tourismuszentrale mit Anlaufstelle für Gäste und Besucher der Stadt umzugestalten. Auch in diesem Bereich engagiert sich die Stadt Germersheim aktiv und ausdauernd, damit die Entwicklung auch weiterhin so erfolgreich fortschreitet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.manageplus.eu

 
 
Der Landkreis
In der Umgebung
Bäder und Zoos
Manage+
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie  in unserer Datenschutzerklärung.  Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.        
OK