Lokale Agenda 21


Agenda 21 - nachhaltig, sozial, gerecht, ökologisch und lebenswert

Engagierte Bürger setzen sich ein für eine bessere Zukunft

 

Der Ausdruck "Agenda" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß "das, was zu tun ist". Die Zahl 21 steht für das 21. Jahrhundert. Die Lokale Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm für eine weltweit nachhaltige Entwicklung, das 1992 auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Rio de Janeiro festgeschrieben und von mehr als 170 Staaten unterzeichnet wurde. 

Was aber bedeutet nachhaltige Entwicklung?
Es geht dabei um die zukunftsbeständige Entwicklung in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Ökologie. Ziel ist es, weltweit und auf Dauer den wirtschaftlichen Wohlstand bzw. den Lebensstandard aller Menschen zu verbessern oder zu erhalten, soziale Sicherheit und Gerechtigkeit zu schaffen und gleichzeitig die Natur als notwendige Lebensgrundlage zu erhalten.

Neben einer Vernetzung der Bereiche Wirtschaft, Soziales und Ökologie bedeutet die Agenda 21, auf lokaler Ebene Verantwortung für unsere Welt und für zukünftige Generationen zu übernehmen. Das erfordert eine Art zu leben und zu wirtschaften, die weder auf Kosten anderer Menschen oder anderer Regionen noch auf Kosten zukünftiger Generationen geht. Das heißt, die Lokale Agenda 21 betrifft alle und jeder Einzelne ist dazu aufgerufen, an der Gestaltung seines unmittelbaren Lebensumfeldes mitzuwirken.

In Germersheim bieten 3 Arbeitskreise, die jeweils einmal monatlich tagen, die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit.

Arbeitskreis A / C:  "Gut und gerne leben in Germersheim"
(Themenschwerpunkte: Wohnen-Freizeit-Verkehr, Tourismus-Gewerbe-Konversion) 

Arbeitskreis B:  "Gemeinsam sind wir Germersheim"
(Themenschwerpunkte: Interkulturalität und Integration) 

Arbeitskreis D:  "Naturraum Germersheim"
(Themenschwerpunkte: Grün in der Stadt-Naherholung-Ressourcenschutz)

Das Agenda-Büro:
Der Agenda-Beauftragte der Stadt Germersheim, Heinz Sachs, ist von Montag bis Mittwoch von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Zimmer 409 der Stadtverwaltung anzutreffen oder unter der Telefonnummer 07274/960-223
(E-Mail: hsachs@germersheim.eu) zu erreichen.
Nach Rücksprache gerne auch zu anderen Zeiten!

Die Leitbilder der drei Arbeitskreise finden Sie hier.