Beirat für Migration und Integration

Leben in Vielfalt und Einheit

Germersheim ist sich seiner Verantwortung bewusst und handelt

 

In Germersheim leben, nicht zuletzt aufgrund der hier ansässigen Universität, viele Bürgerinnen und Bürger unterschiedlichster Religionen, Sprachen und Kulturen friedlich mit- und nebeneinander. Die Menschen, die hier in Germersheim wohnen, leben, arbeiten und studieren, stammen aus weit über 100 verschiedenen Ländern der Welt.

Daher ist es eine der wesentlichen Aufgaben der Stadt, auf diese Menschen zuzugehen und sie dazu einzuladen, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen und sich in der Gemeinde zu integrieren. Mit diesem Ziel und aus diesem Grund wurde der Beirat für Migration und Integration als Vertretung aller Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund geschaffen.

Im November 2009 wurde der Beirat für Migration und Integration für die Dauer von 5 Jahren durch eine demokratische Wahl von den Einwohnerinnen und Einwohnern mit Migrationshintergrund erstmals gewählt.


Der aktuelle Beirat für Migration und Integration setzt sich wie folgt zusammen:


Name
Telefonnummer
E-Mail
Vorsitzender
vakant


 


Stellvertretender Vorsitzender
Akkus, Erdal




0163-8817-607



erdal.akkus@hotmail.com

Mitglieder


Özdemir, Halit

 oezdemir.halit@gmail.com
Sevli, Sengül

 
Evrin, Feyza

 fevrin@uni-mainz.de
Van der Velden, Joannes
0 72 74 - 91 91 39
 hans@infoswitch.org


Aufgaben des Beirates für Migration und Integration

Der Beirat für Migration und Integration stellt die Interessenvertretung der Bevölkerung mit Migrationshintergrund der Stadt Germersheim dar.
Die Hauptaufgabe ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der zugewanderten und der einheimischen Bevölkerung in der Kommune.  

Weiterhin tritt der Beirat für Migration und Integration ein:

- für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Deutschen und Ausländern in ihrer Kommune

- gegen Vorurteile und Diskriminierung

- für eine Verbesserung der Situation in Kindergarten, Schule und Ausbildung

- gegen Benachteiligung und Diskriminierung in der Arbeitswelt

- für die Öffnung der sozialen Dienste

- für die Unterstützung und Förderung von Migrantenorganisationen

- für eine Verbesserung der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylsuchenden

- für bessere Lebensbedingungen von ausländischen Senioren

- für Toleranz, kulturelle und religiöse Freiheit.

Der Beirat für Migration und Integration der Stadt Germersheim ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration Rheinland-Pfalz (AGARP).

Delegierter der AGARP-Mitgliederversammlung
Tosun, Ercan

Stellvertreter des Delegierten
Coskun, Sedat