Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenausschreibungen der Stadt Germersheim

 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenangebote der Stadt Germersheim. 


S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Bei der Stadtverwaltung Germersheim sind zum nächstmöglichen Termin in den städtischen Kindertagesstätten Stellen als Erzieherinnen/Erzieher (m/w/d) in Voll- und Teilzeit, Arbeitszeiten flexibel, zunächst befristet für die Dauer eines Jahres, zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst TVöD – SuE.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher sowie Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und soziale Kompetenz, Spaß an der Arbeit mit Kindern sowie Erfahrung bei der Betreuung von Kleinkindern.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere bisherige Tätigkeiten, werden bis spätestens 15.03.2019 an die Stadtverwaltung Germersheim, Zentralverwaltung, Kolpingplatz 3, 76726 Germersheim oder an Bewerbung@germersheim.eu  erbeten.

Marcus Schaile | Bürgermeister



S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Bei der Stadtverwaltung Germersheim ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines Sachbearbeiters Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht (m/w/d) in der Besoldungsgruppe A 10 LBesG RLP / vergleichbare Eingruppierung in TVöD zu besetzen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Einführung eines Systems zur Erfüllung der steuerlichen Pflichten (Tax Compliance) sowie Aufbau einer verbindlichen Umsatzsteuerrichtlinie für die Stadt Germersheim

  • Umsetzung der Neuregelungen der Unternehmereigenschaft von juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 2 b UStG)

  • Laufende Bearbeitung steuerrechtlicher Fragestellungen für die Stadt Germersheim, ihrer angeschlossenen Einrichtungen und Betriebe gewerblicher Art

  • Fertigung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen und der Jahressteuererklärung

  • Bearbeitung von Körperschaftssteuererklärungen

  • Vorbereitung und Begleitung von Umsatzsteuersonderprüfungen durch das Finanzamt

  • Prüfung bestehender Verträge und Beratung beim Abschluss neuer Verträge mit umsatzsteuerrechtlichen Sachverhalten

  • Mitarbeit in der Finanzbuchhaltung und bei der Erstellung der Jahresabschlüsse

    Eine spätere Veränderung der Aufgabenzuordnung bleibt vorbehalten.


    Das bringen Sie mit:

  • Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen im Bereich Verwaltung bzw. Finanzverwaltung oder Verwaltungsbetriebswirt bzw. abgeschlossenes Studium zur/m Dipl.- Finanzwirt/in (FH) oder

  • erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II


  • Studium mit betriebswirtschaftlichem Abschluss mit dem Schwerpunkt Steuerrecht oder
  • erfolgreicher Abschluss als Steuerfachwirt/in oder als Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in

  • fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung im Steuerrecht, vorzugsweise im Umsatzsteuerrecht


  • gute bis sehr gute buchhalterische Kenntnisse


  • ein hohes Maß an Eigenmotivation, Flexibilität und Teamfähigkeit


  • sehr gute Kenntnisse in Office-Produkten


    Wir bieten Ihnen:

  • eine Stelle in Voll- oder Teilzeit im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis

  • Die Vergütung erfolgt abhängig von der beruflichen Qualifikation bis zur Besoldungsgruppe A 10, bzw. vergleichbaren Entgeltgruppe TVöD

  • hohe Selbständigkeit in einem fortschrittlich arbeitenden Team

  • betriebliche Altersvorsorge

  • regelmäßige Fortbildungsangebote

     

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen, insbesondere bisherige Tätigkeiten, werden bis spätestens 22.03.2019 an die Stadtverwaltung Germersheim, Zentralverwaltung, Kolpingplatz 3, 76726 Germersheim, oder an Bewerbung@germersheim.eu erbeten.

     

    Marcus Schaile | Bürgermeister



S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Bei der Stadt Germersheim (ca. 22.000 Einwohner) ist zur Unterstützung des Tourismus-, Kultur- und
Besucherzentrums eine Teilzeitstelle mit ca. 12 Wochenstunden ausschließlich im Wochenenddienst zu besetzen:

 Mitarbeiter (m/w/d) im Tourismusbüro

 Die Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle umfassen im Wesentlichen:

-                 Beratung und Information über Ausflugsziele und touristische Angebote

-                 telefonischer und schriftlicher Gästekontakt und Kundenpflege

-                 Vermittlung touristischer Angebote und Leistungen sowie kulturelle Leistungen

-                 Logistik von Informationsmaterial und Verkaufsartikel

-                 allg. Bürotätigkeiten

-                 regelmäßige Arbeitseinsätze an Wochenenden und Feiertagen

 

Anforderungsprofil:

-         Flexibilität und hohe Belastbarkeit

-         kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich Verwaltung, Tourismus oder
          Reiseverkehr

-         sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen
          sind von Vorteil

-         Sie sollten aufgeschlossen, engagiert, kontaktfreudig und in der Lage sein, den
          Aufgabenbereich mit Empathie wahrzunehmen

-         darüber hinaus sind Überzeugungsvermögen, Teamfähigkeit und Eigeninitiative unbedingte
          Voraussetzung

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Geboten werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Stelle ist befristet für die Dauer vom 01.04.-31.10.2019.

Ihre aussagefähige Bewerbung erbitten wir bis zum 15.03.2019 an die Stadtverwaltung Germersheim, Kolpingplatz 3, 76726 Germersheim oder per Mail an Bewerbung@germersheim.eu

Marcus Schaile | Bürgermeister



S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Die Stadt Germersheim ist eine verbandsfreie kreisangehörige Stadt mit 22.000 Einwohnern im Kreis Germersheim in der Pfalz. Bei der Stadtverwaltung Germersheim ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle der Abteilungsleitung der Ordnungs- und Sozialverwaltung (m/w/d) in der Besoldungsgruppe A 13 / vergleichbare Eingruppierung in TVöD zu besetzen.

Die Aufgabenschwerpunkte der Ordnungs- und Sozialverwaltung umfassen:

  • Leitung und Führung der oben genannten Abteilung mit allen Bereichen


  • Steuerung der Abteilung und Festlegung von Grundsatzentscheidungen zur strategischen
    Ausrichtung


  • Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Umsetzung


  • Vertretung des Amtes nach innen und außen, Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit, Teilnahme an amtsspezifischen Arbeitskreisen und Arbeitsgemeinschaften


  • Sachbearbeitung:

    • Brand- und Katastrophenschutz


    • Beschaffungs- und Vergabewesen Feuerwehr


    • Polizei- und Ordnungsrecht


       

  • Fachliche Beratung und Unterstützung der Arbeitsbereiche:


    • Öffentliche Sicherheit und Ordnung


    • Gewerbeangelegenheiten


    • Straßenverkehrsrecht


    • Sozialhilfe/Grundsicherung (SGB XII)


    • Asylbereich (AsylbLG) / Obdachlosenunterbringung


    • Einwohner- und Meldewesen


    • Jugend- und Seniorenarbeit


    • Integrationsangelegenheiten


      Erwartet wird eine Laufbahnbefähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs II.

      Gesucht wird eine qualifizierte, dynamische und belastbare Persönlichkeit mit fundierten Erfahrungen im Bereich des Ordnungsrechts. Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Führungs- und Sozialkompetenz sowie Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt.

      Wir bieten eine vielseitige und verantwortungsvolle Führungsposition in der Kommunalverwaltung.

      Bewerbungen werden bis zum 15.04.2019 an die Stadtverwaltung Germersheim erbeten. Auskünfte erteilt Frau Kunz, Telefon 07274/960212, E-Mail: bewerbung@germersheim.eu

      Marcus Schaile | Bürgermeister



    • S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

      Die Stadt Germersheim ist eine verbandsfreie kreisangehörige Stadt mit 22.000 Einwohnern im Landkreis Germersheim in der Pfalz.

      Bei der Stadtverwaltung Germersheim ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines


        Zentrumsmanagers (m/w/d)

      in Teilzeit (30 Stunden/Woche) für das Stadtumbaugebiet Innenstadt Germersheim zu besetzen. Die Stelle ist befristet für 5 Jahre. Die Eingruppierung erfolgt bei entsprechender Qualifikation bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

      Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

      • Aufbau und Betrieb des städtischen Zentrummanagements im ausgewiesenen Stadtumbaugebiet mit Funktion eines sog. Kümmerers


      • Erarbeitung und Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Attraktivität des Innenstadtgebietes


      • Entwicklung und Umsetzung eines standortspezifischen Image- und Marketingkonzeptes für das Satzungsgebiet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung


      • Leerstandsmanagement/Akquise von geeigneten Mieterinnen und Mietern für Gewerbeimmobilien im Stadtumbaugebiet; Ansprechpartner für Gewerbetreibende und Investoren in der Innenstadt


      • Entwicklung von Maßnahmen zur Stärkung des Einzelhandels im Stadtumbaugebiet


      • Presse und Öffentlichkeitsarbeit


      • Controlling der Maßnahmen und des Gesamtprojekts


        Der  Aufbau des Zentrumsmanagements und die Erstellung eines Imagekonzeptes wird über einen Zeitraum von 3 Jahren durch ein externes Büro begleitet. In diesem Zusammenhang soll ein Coaching sowie eine fachliche Anleitung des neuen Zentrumsmanagers erfolgen. 

        Anforderungsprofil:

      • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Raum- und Umweltplanung, Stadtplanung oder Architektur mit Schwerpunkt Städtebau

      • sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Stadtmarketing, Immobilienbewirtschaftung, städtische Strukturen, sowie Verwaltungsstrukturen auf kommunaler Ebene

      • sehr gute Kenntnisse von Marketingprozessen in Kommunen, Haushaltsbewirtschaftung und Bewirtschaftung von Förderprojekten

      • sehr gute Kenntnisse von aufgabenrelevanten Softwareprodukten, digitalen Medien und der eingesetzten CMS (Content-Management-System)

      • gute Kenntnisse von Förderprogrammen (Land/Bund/EU) und der aufgabenbezogenen Rechtsgrundlagen

      • hohe Kommunikationskompetenz

         

        Gesucht wird eine qualifizierte, dynamische und belastbare und kommunikationsstarke sowie empathische Persönlichkeit. Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt. Ortskenntnisse mit regionalem bzw. lokalem Bezug wären vorteilhaft. Vom Bewerber wird die Bereitschaft zur Ausübung seiner Tätigkeit auch außerhalb der regulären Dienstzeiten, evtl. auch in den Abendstunden und am Wochenende erwartet.

         

        Bewerbungen werden bis zum 15.04.2019 an die Stadtverwaltung Germersheim erbeten. Auskünfte erteilt Frau Kunz, Telefon 07274/960212, E-Mail: bewerbung@germersheim.eu


        Marcus Schaile | Bürgermeister

         


  


 
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie  in unserer Datenschutzerklärung.  Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.        
OK