STADTRADELN 2021 - Abschlussveranstaltung mit Baumpflanzung

Am Nikolaustag fand die Auszeichnung der erfolgreichsten Teams und Einzelfahrer der internationalen Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN der Stadt Germersheim statt.

Das STADTRADELN lädt bereits seit 2008 Kommunen und deren Bürger*innen dazu ein, auf das Fahrrad zu steigen und im Kampagnenzeitraum möglichst viele Radkilometer zu erzielen. Die Kampagne ist ein Angebot des „Klimas-Bündnis“, dem größten Städtenetzwerk Europas, das sich zu einem umfassenden und gerechten Klimaschutz verpflichtet und in dem Germersheim ebenfalls Mitglied ist.

Die STADTRADELN-Kampagne wurde in Germersheim vom 01. bis 21. September 2021 durchgeführt und hat mit 189 aktiven Radler*innen in 17 Teams in diesem Jahr neue Stadt-Rekorde aufgestellt.

Die Teilnehmenden legten 59.441 Kilometer mit dem Fahrrad zurück, vermieden dabei 9 tCO2 im Vergleich zur Autofahrt, setzen so nicht nur ein klares Zeichen für mehr Klimaschutz, sondern erradelten insgesamt 34 Bäume, die nun durch die Stadt zusätzlich gepflanzt werden.

Bürgermeister Marcus Schaile würdigte die Gewinner im Rahmen einer – pandemiebedingt - kleinen Abschlussveranstaltung bei der unter anderem die besten Einzelradler und Teams ausgezeichnet wurden.
Bei den Einzelradlern stellen alle drei ersten Plätze Mitglieder aus dem Team Dienstagsradler. So konnte Michael Scholl (Gold), Otto Brodback (Silber) und Ruth Scholl (Bronze) mit Urkunden geehrt werden.
Und auch bei der Teamwertung erhielten die Dienstagsradler mit 13.999 gefahrenen Kilometern Gold. Allerdings dicht gefolgt von den Radelnden Pfälzerwäldlern OG Sondernheim, die ebenfalls auf stolze 13.570 Kilometer kamen und dafür Silber erhielten. Mit etwas weniger Kilometer (7.908) konnte auch das Team Stadtverwaltung die Urkunde Bronze in Empfang nehmen.
Das Stadtoberhaupt ließ es sich nicht nehmen, auch der ältesten Teilnehmerin Renate Vögeler, persönlich für ihre Teilnahme zu danken und ihr ihre Teilnahmeurkunde zu überreichen:

„Die Kampagne STADTRADELN schafft es auch in Germersheim Jahr für Jahr auf beeindruckende Weise, zum Fahrradfahren zu motivieren. Das ist einfach nur großartig. Mein Dank gilt allen, die an der Aktion teilgenommen haben und fleißig für unsere Stadt Germersheim in die Pedale getreten haben. Ich freue mich bereits auf das kommende Jahr und auf viele aktive Teilnehmer“, so Marcus Schaile.


Baumpflanzen 2021


Im Anschluss der Verleihung wurde durch die ausgezeichneten Radler noch Hand angelegt und die ersten 7 Bäume bei der Gottfried-Tulla-Schule gepflanzt. Es handeln sich hierbei um Bäume der Zieräpfel und -kirschen sowie der Kupferfelsenbirne, die nicht nur ungiftig für die Schüler der Grundschule sind, sondern sind auch ganz im Sinne des Klimaschutzes Vogel- und Insektentauglich.

In den nächsten Wochen werden die weiteren 25 Bäume in Germersheim und Sonderheim gepflanzt.

 
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie  in unserer Datenschutzerklärung.  Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.        
OK