/ EURO-Führerschein/Ersatzführerschein

Leistungsbeschreibung

Seit dem 01.01.1999 wurde der EURO-Führerschein (Scheckkartenformat) europaweit eingeführt. Der bisherige Führerschein behält weiterhin seine uneingeschränkte Gültigkeit.

Es besteht keine generelle Umtauschpflicht!

Ausnahmen finden Sie hier.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Ihren alten Führerschein freiwillig gegen einen Scheckkartenführerschein einzutauschen.

Zur Antragstellung ist die persönliche Vorsprache bei Einwohnermeldeamt mit folgenden Unterlagen erforderlich:

· Gültiger Personalausweis oder Reisepass
· Bei Ausländerinnen/Ausländern zusätzlich Aufenthaltsgenehmigung
· Biometrisches Passbild
· Bisheriger Führerschein
· Verwaltungsgebühr: 24,00 EUR
Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 3 Wochen.


Bei Verlust Ihrer Fahrerlaubnis sind folgende Unterlagen bei der Führerscheinstelle der Kreisverwaltung zusätzlich vorzulegen:

· Karteikartenabschrift der zuletzt ausstellenden Führerscheinstelle, sofern der letzte Führerschein nicht von der Führerscheinstelle Kreisverwaltung GER ausgestellt wurde (nicht älter als 3 Monate)

· Bei Diebstahl des jetzigen Führerscheins ist zusätzlich die Diebstahlsanzeige der aufnehmenden Polizeidienststelle vorzulegen.





Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

 
 
Aktuelles
Vom Stadthaus
Veranstaltungen
Lokales

Klimaschutz /

Lokale Agenda 21


Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie  in unserer Datenschutzerklärung.  Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.        
OK