Faschingsumzug

Heiter - ausgelassen - fröhlich - bunt

Ganz Germersheim feiert auf der Straße

Die "braven" Germersheimerinnen und Germersheimer lassen es am Fastnachtssamstag, den 10. Februar 2018 so richtig krachen. Dann schlängelt sich auch in Germersheim ein bunter, lauter und närrischer Lindwurm durch die Straßen der Innenstadt, in diesem Jahr unter dem Motto "Die Schnooke-Narre feiern froh, Fasnacht in der Muppet-Show". Organisiert und durchgeführt wird der Fastnachtsumzug, der nach der Aufstellung bis 12.00 Uhr in der August-Keiler-Straße um 13.01 Uhr offiziell in der 17'er-Straße beginnt, vom äußerst umtriebigen und beliebten Karnevalverein „Die Rhoischnooke“ 1960 .V. Germersheim (www.rhoischnooke.de).

 

Die Aufstellung erfolgt bis 12.00 Uhr in der August-Keiler-Straße. Der Kontrollpunkt mit Ausgabe der Zugnummern wird sich in Höhe der Richard-von-Weizsäcker-Realschule plus befinden, von wo aus sich der Zug in diesem Jahr auch in Gang setzen wird. Der Abmarsch ist für 13.01 Uhr vorgesehen.

Traditionell nehmen an diesem Tag nicht nur viele einheimische Vereine und  Gruppen mit ihren schön geschmückten Motto-Wagen, Begleitfahrzeugen und bunten Fußgruppen am Umzug teil; auch eine Menge befreundeter pfälzischer Gruppen aus der näheren Umgebung kommen zum Germersheimer Umzug und präsentieren sich hier gerne. Die ganze Stadt ist an diesem Tag auf den Beinen und feiert kräftig mit. Es wird geschunkelt, gescherzt, gelacht, geflirtet und überall ausgelassen gesungen und getanzt.

Nach dem Startschuss am Kreisel marschiert der Zug durch die Straße "An Fronte Lamotte" über die Ritter-von-Schmauß-Straße in die 17'er Straße, wo der Umzug offiziell beginnt. Von dort geht es weiter in die Königstraße und anschließend nach links ab in die Lilienstraße. Über die Gerichtsstraße gelangt der Zug dann in die Fischerstraße, wo er entgegen der Einbahnstraßenregelung in die Klosterstraße weiterzieht. Nach einem kurzen Stück durch die Straße „An Fronte Beckers“ lenkt der Zug dann in die Straße „An der Hochschule“ ein und folgt dieser bis zum Ende. Die Auflösung erfolgt in diesem Jahr in der Zeppelinstraße. Die Veranstalter bitten die Besucher des Faschingsumzuges besonders bei Engstellen und an den Straßeneinmündungen im Hinblick auf das eigene Sicherheitsinteresse wachsam zu sein und die notwendigen Rangierarbeiten der Wagenlenker nicht unnötig zu behindern.

Mit zwei Getränkebuden, an der Ecke „Königsplatz-Königstraße“ und zwischen „Ludwig- und Fischerstraße“, wird der Motorradclub Germersheim mit Unterstützung der KJG Germersheim für die nötigen „Tankstellen“ während des Umzugs sorgen. Kaffee, Waffeln, alkoholfreie Getränke, Sekt und vor allem Winzerglühwein der Spitzenklasse bietet der Kraftsportclub den Umzugsgästen an der Ecke „Fronte Beckers – Klosterstraße“ unmittelbar vor der Mittelpoterne der „Fronte Beckers“ an. Dazwischen erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot von verschiedenen Germersheimer Gastronomen.

Mit einem bunten Faschingstreiben auf dem Tournuser Platz und einem gemütlichen „Kehraus“ bei freiem Eintritt in der Stadthalle klingt der Umzug dann am Faschingssamstag aus.

Wer aktiv am Germersheimer Faschingsumzug teilnehmen möchte, kann sich über die Homepage des Karnevalverseins hierzu anmelden. 

 

Hier finden Sie noch einige rechtliche Hinweise zum Faschingsumzug:

Richtlinien zum Germersheimer Faschingsumzug


Richtlinien

Merkblatt über die Ausrüstung und den Betrieb von Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen für den Einsatz bei Brauchtumsveranstaltungen


Merkblatt I

Zweite Verordnung über Ausnahmen von straßenverkehrsrechtlichen
Vorschriften


Merkblatt II